Keine Termine

Die Österr. Bundesregierung wird vermutlich mit 29.5. die Trainingstätten wieder öffnen und Sportvereinen die Möglichkeit geben, ihren Sport auch auszuüben. Da der Erlass erst am 28.5. um 22_00 Uhr erwartet wird, kann niemand bis 29.5. auf die genauen Auflagen reagieren.

Was jedenfalls schon (mit ziemlicher Sicherheit) festeht, sind die badmintonspezifischen Covid19-Handlungsempfehlungen die bereits vom ÖBV für den Spiel- und Trainingsbetrieb ab 29.5. auch auf der ÖBV-Homepage veröffentlicht wurden.

Wir halten Euch auf dem Laufenden, wann das Training für uns dann genau starten wird.

Derzeit gilt eben noch immer: #stayathome #playbadmintonathome

(25.05.2020)

Am letzten Wochenende vor Schulbeginn fanden traditioneller Weise die ASKÖ Bundesmeisterschaften statt - ausgetragen dieses Mal in Mödling. Nachdem heuer das ansonsten an diesem Wochenende stattfindende Turnier in Zagreb erst später ausgetragen wird, konnten diesmal wieder 5 Spieler aus unserem Verein dabei sein.

v.l.n.r.: Thomas Badent, Nathan Schuur, Britta und Chiara Rudolf, Theo Allitsch (Drop In) und Lisa Embacher

Die einzige Goldmedaille konnte Chiara im DE U15 sichern - dort allerdings sehr souverän und ungefährdet und mit einem 21-10 21-6 im Finale gegen Anna Reiter aus Klagenfurt. Des weiteren holte sich gemeinsam mit Lisa Embacher noch Silber im DD U15 und mit Theo Allitsch (DropIn) in seinem überhaupt ersten Turnier Bronze im Mixed. Eine weitere Silbermedaille konnte Nathan Schuur (mit Haolei Zhang, kelag Kärnten) im HD U17 erringen. Dazu gab es noch folgende 3. Plätze:

3. Platz HE U17, Nathan SCHUUR
3. Platz XD U17, Nathan SCHUUR mit Natascha Zedrosser (kelag Kärnten)
3. Platz DD O35, Britta RUDOLF mit Regina Bäuerle (Mödling)

Thomas Badent konnte zwar keine Medaille erringen, zeigte aber speziell mit seinem Sieg im Einzel gegen den A-Spieler Luca Froschauer eine starke Leistung.

Wie immer war vor allem der familiäre Flair ein großer Anreiz, bei diesem Turnier dabei zu sein, nachdem Jung & Alt gemeinsam in der Halle sind. Außerdem hatten wir ein wirklich tolles Appartment zum Nächtigen gefunden, wo wir zwar eine Stunde im Freien auf den Schlüssel warten musste - aber das Innere inkl. Whirlpool, Sternen-Nachthimmel-Beleuchtung im Zimmer etc.. uns dafür umso mehr entschädigte.

Britta Rudolf

>Alle Sieger